Dr.med. Nikolaus Zekakis

Praxis für Psychotherapie und Psychoanalyse in Hannover

Entstehung seelischer Probleme

Couch_Freud

Psychoanalytisch betrachtet haben viele seelische Probleme einen Ursprung in Erfahrungen der Kindheit. Vor allem dann, wenn mit frühen Bezugspersonen überwiegend konflikthafte Erfahrungen gemacht werden oder die Kindheit von schwerer Krankheit, großen Entbehrungen oder massiven Übergriffen geprägt ist, kann dies bei einem Kind seelische Spuren hinterlassen.

Um solche seelischen "Narben" herum versucht der betroffene Mensch, sich seinem inneren, psycho - genetisch - biologisch vorgegebenen Muster folgend, altersgemäß weiter zu entwickeln. Manchmal kann dies dann schon in der Kindheit und Jugend zu massiven inneren und äußeren Krisen führen. Wenn in der Kindheit Lösungen für innere und äußere Anforderungen gefunden werden, bilden sich daraus oft Verhaltens- und Denkmuster aus, die ein Leben lang weiter bestehen bleiben und Betroffene als Erwachsene dazu bringen, für sie nachteiliges Verhalten oder seelische Symptome zu entwickeln.

Ein Leben lang kann jeder schwere Belastungen wie Krankheit, Unfall oder Gewalterfahrung haben. Solche schicksalhaften Begebenheiten übersteigen dann manchmal die Fähigkeiten eines Menschen, diese zu ertragen und konstruktiv zu verarbeiten. Dann können auch bei Erwachsenen seelische "Narben" entstehen. Man spricht dann von einem seelischen Trauma, das noch Jahre nach dem eigentlichen Erlebnis eine Ursache körperlichen und seelischen Leidens werden kann.


Weiterführendes zum Thema: